Skip to main content

Sony RX100 Tests

(Kompaktkamera)
Gesamtnote: Sehr Gut 1,5 49 Tests 01/2015
Produktdaten:
  • Typ: Kompaktkamera
  • Auflösung: 20,1 Megapixel
  • Sensorgröße: 1 Zoll
  • Displaygröße: 3,0 Zoll
  • zum Datenblatt

Pro

  • Großer Bildsensor (1 Zoll)
  • Lichtstarkes Objektiv (F1,8)
  • Kompakte Abmessungen
  • Überragende Bildqualität
  • Sehr gute Videoqualität (Full-HD mit Stereoton)
  • Scharfes und helles 3-Zoll-Display (1.288.800 Bildpunkte)
  • Schneller Autofokus
  • Gut funktionierender Bildstabilisator bei Foto und Video
  • Starker Akku (bis zu 760 Aufnahmen)
  • Schneller Serienbildmodus (10 B/s)
  • Gute Verarbeitung (Aluminiumgehäuse)
  • RAW-Format
  • Gutes Preis-Leistungsverhältnis

Contra

  • Kleiner Zoomfaktor (nur 3,6-fach)
  • Monitor weder neig-, noch drehbar; keine Touchfunktion
  • kein WLAN/NFC (1. Generation)
  • kein Sucher (1. Generation)
  • Eher kleine Tasten
  • Akku wird in der Kamera geladen
Note: Sehr gut (1,5)

Unser Fazit




Mit der RX100 hat Sony wahrlich einen Volltreffer gelandet – für viele Fotoexperten handelt es sich hierbei schlicht (und immer noch) um die beste Kompaktkamera auf dem Markt. Das in 2012 vorgestellte Modell (erste Generation) wurde bislang vier Mal aktualisiert (II, III, IV und im Oktober dieses Jahres vorgestellte fünfte Generation), doch schon die erste Generation (Sony RX100) beeindruckt mit einem großen Bildsensor (1 Zoll) mit einer Auflösung von 20 Megapixeln, einem lichtstarken Zoomobjektiv (Blende 1,8) und einer herausragenden Bildqualität – all das in einem überaus kompakten, gut verarbeiteten Aluminiumgehäuse. Gerade letzteres ist bei Kameras mit einem 1-Zoll-Sensor in der Regel deutlich größer (s. z.B. Canon PowerShot G7 X).

Weitere Pluspunkte sind der 3 Zoll große, helle und hochauflösende (1.288.800 Bildpunkte) Rückseitenmonitor – auch wenn es sich um keinen Touchscreen handelt – der schnelle Autofokus, der gut funktionierende Bildstabilisator bei Foto- und Videoaufnahmen, die hohe Serienbildrate von 10 Bildern pro Sekunde, die exzellente Videoqualität in Full-HD mit Stereoton sowie der starke Akku, der bis zu 760 Aufnahmen mit einer Ladung ermöglichen soll. Profis werden sich über das RAW-Format und den praktischen, individuell programmierbaren Objektivring freuen.

Die Nachteile der RX100 sind dagegen nahezu zu vernachlässigen: Der Zoom ist nur 3,6fach, der Monitor besitzt keine Touch-Funktion und lässt sich weder neigen, noch drehen; die Tasten sind relativ klein und der Akku muss in der Kamera geladen werden (keine externe Ladeschale verfügbar). Ärgerlich ist jedoch, dass die Kamera (erste Generation) kein WLAN/NFC unterstützt. Dieses Feature wird erst ab der zweiten Genration (Sony RX100 II) angeboten. Einen Sucher sucht man ebenfalls vergebens (dieser wird erst ab der dritten Genration (Sony RX100 III) angeboten).

Alles in einem handelt es sich bei der Sony RX100 um eine hervorragende Kompaktkamera, die nicht nur Fotoexperten (s. Tests), sondern vor allem den Nutzern gefällt: 401 der bislang insgesamt 440 Rezensionen auf Amazon fallen positiv aus.

Die Sony RX100 (erste Generation) ist derzeit für 352,95 Euro erhältlich – ein sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis angesichts der Qualität und Ausstattung der Kamera.

Link für amazon.com


Übersicht der unterschiedlichen Sony RX100 Generationen (I-IV):

Quelle: amazon……………… Preis der Sony RX100: 352,95 Euro….. Preis der Sony RX100 II: 490 EuroSony RX100 III: 611 Euro….. Sony RX100 IV: 808,96 Euro

Sony RX100 V: 1.047,68 Euro


Test von CHIP:



Test von Tested (auf Englisch):



Test von Geekanoids:



Test der dritten Generation (Sony RX100 III) von CHIP:





Tests (insgesamt 49)

CHIP
Ausgabe: 6/2014 mehr Details
“89,7%; “Wenn eine wirklich handliche Kamera tolle Fotos liefern soll, dann führt kein Weg an der Sony RX100 vorbei. Im Test ist die Bildqualität spitze, die Verarbeitung tadellos, die Ausstattung vorzüglich, der Autofokus treffsicher und schnell.”
 
 
Ausgabe: 1/2014 mehr Details
“Sehr gut (77%); Die Bildqualität der RX100 ist sehr gut, Geschwindigkeit und Ausstattung gut”
 
Videoaktiv
 
Ausgabe: 2/2013mehr Details
gut (Testsieger; “Die Videoqualität der kleinen Sony ist auffallend gut. Wegen des relativ großen Sensors und der Ausgangsblende von 1,8 lassen sich auch interessante Schärfentiefe-Effekte erzielen. Auch Bewegungen gibt die Kamera ruckelfrei wieder…”
 
CT
 
Ausgabe: 1/2012 mehr Details
“Die RX100 liefert farbtreue, leuchtende Aufnahmen mit gleichmäßig guter Schärfe und sehr guter Detailwiedergabe. Die Belichtung ist korrekt, schwankt aber etwas. … Die Videoqualität ist sehr gut …”
 
DigitalPhoto
 
Ausgabe: 1/2012 mehr Details
85,7% (sehr gut); “Bildqualität: 90,52%, Austattung: 67,99%, Handling: 92,94%.”
 
Test
 
Ausgabe: 10/2012 mehr Details
“gut (2,3); Gute, kleine Universalkamera. Ohne Sucher allerdings. Für eine hochwertige Kamera mit vielen Funktionen sehr leicht und besonders flach…”