Skip to main content

Canon PowerShot SX720 HS Tests

(Kompaktkamera)
Gesamtnote: Gut 2,4 7 Tests 09/2016
Produktdaten:
  • Typ: Kompaktkamera
  • Auflösung: 20,2 Megapixel
  • Sensorgröße: 1/2,3 Zoll
  • Displaygröße: 3,0 Zoll
  • zum Datenblatt

Pro

  • Gute Bildqualität bis ISO 400
  • 40-facher optischer Zoom (entspricht 24-960 mm bei Kleinbild)
  • Recht kompakt (nur 3,6 cm tief)
  • Starker interner Blitz
  • Schneller Autofokus
  • Sehr kurze Auslöseverzögerung (0,01 s)
  • Hohe Arbeitsgeschwindigkeit
  • Guter optischer Bildstabilisator
  • WLAN und NFC
  • Gute Full-HD-Videos mit bis zu 60 fps
  • Realtiv hohe Serienbildrate (5,9 B/s bei max. 7 Bildern)
  • Gut verarbeitetes Gehäuse (teilweise aus Metall)

Contra

  • Kein Sucher
  • Bildqualität lässt ab ISO 800 deutlich nach
  • Bildschärfe nur befriedigend
  • Weder klapp-, noch drehbares Display; keine Touch-Funktion
  • Lichtschwaches Objektiv (F3,3-6,9)
  • Kein RAW-Format
  • Kein Blitzschuh
Note: gut (2,0)

Unser Fazit



Die Canon PowerShot SX720 HS wäre wohl eine recht gewöhnliche Kompaktkamera, hätte sie nicht ein Objektiv mit einem 40-fachen optischen Zoom (entspricht 24-960 mm bei Kleinbild). Das ist in der Kompaktklasse bis heute Rekord (bitte um Korrektur, falls ein neuer Superzoomer erschienen ist).

Trotz dieses Superzooms ist die Kamera mit einer Tiefe von nur 3,6 cm unglaublich kompakt und bietet neben einem gut verarbeiteten, teils aus Metall bestehendem Gehäuse einen schnellen Autofokus, einen starken internen Blitz, einen gut funktionierenden optischen Bildstabilisator (bei dieser Brennweite ein Muss), WLAN und NFC sowie Full-HD-Videos mit bis zu 60 fps (frames per second).

Die Bildqualität ist bis ISO 400 gut, ab ISO 800 lässt diese jedoch deutlich nach – kein Wunder bei einem relativ lichtschwachen Objektiv (Blende 3,3). Es handelt sich bei der SX270 HS also um eine typische Schönwetter-Kamera, die allerdings recht schnell ist: die Arbeitsgeschwindigkeit ist hoch, ebenso die Serienbildrate von max. 7,7 Bildern pro Sekunde (nach sieben Bildern ist allerdings Schluss). Mit nur 0,01 s ist die Auslöseverzögerung beeindruckend kurz.

Einen Sucher, RAW-Format oder einen klapp-, bzw. drehbaren Touchscreen sucht man bei der SX720HS vergebens.

Kurzum, wer eine handliche und gut verarbeitete Reisezoom-Kamera sucht, die bei schönem Wetter auch ordentliche Bilder liefert, kann zweifelsfrei zur Canon PowerShot SX720 HS greifen. In schwarz ist die Kamera momentan für 299 Euro erhältlich.

Link für amazon.com



Produktvideo von Canon:



Weiteres Video von Canon:



Test des Zoom-Objektivs:



Bewertung von cnet (auf Englisch):





Tests (insgesamt 7)

ComputerBild
Ausgabe: 20/2016
“befriedigend (2,74); Preis-Leistungs-Sieger; Wer hauptsächlich fotografiert, kann auch zur Canon PowerShot SX720 HS greifen.”
 
 
Ausgabe: 9/2016 mehr Details
“gut (2,4); Bild: gut; Video: befriedigend; Sucher und Monitor; gut; Handhabung: befriedigend”
 
Dkamera
 
Ausgabe: 6/2016mehr Details
gut (88,82%); “Kauftipp; Eine extrem lange Brennweite hat die Canon PowerShot SX720 HS zweifellos zu bieten, die Abbildungsleistung ist dafür besser als erwartet…Der Bildwandler liefert leicht überdurchschnittliche Bildergebnisse. Bis ISO 400 sind für eine Reisezoomkamera auf jeden Fall sehr ordentlich aufgelöste Bilder möglich.”